LiteraTour 2019 mit Buchpreis-Trägerin Inger-Maria Mahlke
und dem 2. IBC-Kurzgeschichtenwettbewerb

Das LiteraTour-Schiff des Internationalen Bodensee-Clubs fährt wieder! Am Samstag, den 12. Oktober 2019 wird es die Schweiz und Deutschland literarisch miteinander verbinden. Mit dabei: Schriftstellerin Inger-Maria Mahlke, die im vergangenen Jahr für ihren Teneriffa-Roman Archipel mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde. Die Jury begründete ihre Entscheidung folgendermaßen:

"Archipel ist eine große Reise durch die Zeit und bis ans Ende Europas. Die Städte Teneriffas atmen ihren ewigen Sommer, aber zwischen all den Gerüchen und Geräuschen des Südens spürt man den Luftzug eines ganzen Jahrhunderts. Während in einem Altenheim die Menschen ihre letzten Wege gehen, versuchen es die Jungen mit neuer Hoffnung. Es ist der Zyklus des Privaten, den Inger-Maria Mahlke auf grandiose Weise mit dem Politischen verknüpft. Und so blättert man durch hundert Jahre wie durch ein Album voll schmerzhaft schöner und genauer Bilder. Sieht Abkömmlinge der spanischen Konquistadoren und majestätische Putzfrauen, Aufstieg und Abstieg, Liebe und Korruption."

Außerdem lädt der Internationale Bodensee-Club zur Teilnahme an seinem zweiten Kurzgeschichtenwettbewerb. Das diesjährige Thema lautet, frei nach der Lyrikerin Nora Bossong:
Der Sommer vor den Mauern.

Das Thema öffnet eine große Bandbreite von Assoziationen. Der "Peace Wall" in Belfast, der das katholische vom protestantischen Viertel trennt. Donald Trumps Mauerprojekt an der US-mexikanischen Grenze. Die Berliner Mauer und die Klagemauer in Jerusalem. Mittelalterliche Stadtmauern und Mauern zwischen Nachbarn. Betonköpfe, Freimaurer. Ein Sommerurlaub in Hotelburgen. Freistoß-Training. Scheinbare Paradiese, die nur wenigen zugänglich sind. Oder die eigene, private Mauer im Kopf. Aktuelle, historische, private Bezüge sind möglich. Hintergründig, originell, satirisch oder experimentell, alles ist erlaubt.

Schreibende aus der Bodenseeregion in Deutschland, der Schweiz und Österreich sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Wir bitten um bislang unveröffentlichte Prosatexte von 5 Normseiten (6.000 Zeichen inklusive Leerzeichen). Mit den Kontaktdaten und einem kurzen Lebenslauf des Autors werden diese in fünffacher Ausführung an folgende Adresse erbeten:

Internationaler Bodenseeclub
z.Hd. Herrn Dr. Rolf Eichler
Kamorstraße 2a
D-78464 Konstanz

Einsendeschluss ist der 15. August 2019.
Eine Jury wählt die drei besten Einsendungen aus. Diese werden am LiteraTour-Nachmittag von einem Schauspieler auf dem Schiff vorgetragen und mit einem Preisgeld von 300, 200 bzw. 100 Euro prämiert.

Die LiteraTour-Schiff fährt am 12. Oktober von 14 bis 19 Uhr.
Auch in diesem Jahr kann in Konstanz, Kreuzlingen und Meersburg zu- bzw. ausgestiegen werden. Weitere Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.